08. November 2018
Die Hochzeitshochsaison neigt sich dem Ende zu, sodass ich mehr Zeit zum Reflektieren der eigenen Arbeit habe, nicht selten mit einem viel zu kritischen Auge. Ich fühle mich in der Nische, die ich mit meiner eigenwilligen Tortenkunst besetze, mittlerweile pudelwohl, was jedoch lange Zeit große Fragezeichen aufwarf. Um ehrlich zu sein, begleitet mich bei allem was ich tue das kleine Teufelchen Kritik, das immer auf meiner Schulter sitzt und sich zu Wort meldet. Das Resümee meiner ersten...
28. Oktober 2018
Wie auf diesem Bild sehe ich beim Backen eurer Kreationen leider nicht aus. Eine Haube verdeckt meinen Kopf, darunter die wilde Mähne zu einem Dutt gebunden; eine blumige Schürze umgebunden und die Wangen aufgrund vieler Küchengefechten gerötet. Währenddessen purzeln Schlag auf Schlag verschiedenste Ideen in meinem Kopf und bringen meine Hände in Versuchung, immer wieder Neues zu kreieren. Somit ist eines gewiss: meine Hände und Visionen gehorchenkeinerlei Tortentrends, sondern lassen...
26. Oktober 2018
Diese romantische Schönheit zeigte ich euch bereits in ihrem puristischen Gewand mit emporrankendem Ast. Hier wie versprochen die zweite Desingvariante des Naturpuristen mit einem Hauch Glamour, der das Thema „Garden Glam“ perfektionierte. Zarte Blätter, süße Beeren und verträumte Zuckerblüten erklimmen die verwunschenen Äste, und ziehen den Beobachter in ihren märchenhaften Bann. Im Hintergrund eine raue und doch anmutige Tortenstruktur, die die goldene Ranke in ihrer Schönheit...
12. Oktober 2018
Schicht um Schicht ummanteln die Torte sanft und bewahren die bedingungslose Liebe, Wissen und Wärme im Inneren für eine kleine Ewigkeit. Nicht alles ist uns beim Kennenlernen eines Menschen auf den ersten Blick zugänglich, und so bewahrt auch meine Großmutter viele Geheimnisse und trägt bedeutsame Geschichten in ihrem sanftmütigen Herz. Auch wenn im Alter von 80 Jahren die Schichten zu blättern beginnen, so werden sie dennoch zusammengehalten und geben ihre verborgene Schönheit nach...
23. September 2018
Dieses Schmuckstück von Torte erfüllte mein Herz bereits bei den ersten Pinselstrichen mit großer Freude. Erdige Rosatöne vereinen sich hier zu einer romantischen Herbstsymphonie, wobei goldene Ranken die Wärme der letzten Spätsommerstrahlen versprühen und das edle Herbstlaub im vollen Glanze erstrahlen lassen. Bei wehendem Wind und fallendem Laub vermögen eine herbe Zartbittermousse mit süßen Himbeeren an gerösteten Mandeln auch unser Inneres zu wärmen. Bei dieser Torte gewährte...
16. September 2018
An diesem Sonntag möchte ich mir die Zeit nehmen, euch ein wenig über Süße Poesie und mich zu erzählen. Wie vielleicht einige von euch wissen, arbeite ich als Psychologin und zugleich als Tortenkünstlerin. Beides stellt für mich eine gelungene Balance zwischen Kopfarbeit und kreativem Schaffen dar. Um beiden Bereichen gerecht zu werden und mit ganzem Herzen ausführen zu können, nehme ich nur eine Hochzeitstorte größeren Ausmaßes pro Wochenende an. Demnach ist mein Auftragsbuch etwas...
04. September 2018
Heute zeige ich euch ein neues Tortenschmuckstück, das abermals durch seine Schlichtheit glänzt. Ihr wisst bestimmt um meine Vorliebe für Texturen, und was so schlicht sowie einfach daher kommt bedarf vieler Stunden, bis ein solcher Tortenpurist in seinem süßen Kleid erstrahlen kann. Abermals inspiriert von der Natur während eines Spazierganges, sah ich vor meinem inneren Auge eine raue, helle Tortenstruktur, an der ein karger Ast emporrankt. Seht ihr die kleinen Kerben entlang der...
20. August 2018
Hier der Wind, wie er aus der Ferne singt und mit dem feinen Sand spielt. Dort drüben brüchige Erde, imposante Steinfiguren und karge Wüstenlandschaften, die unter der Sonne glühen. Süß-schwarze Lava, gebrochen und versteinert an der Oberfläche, umhüllt die Torte beschützend wie ein zweites Kleid. Zwischen dem Gestein bahnt sich ein goldener Lichtschimmer auf zarten Blüten seinen Weg empor. Ein wahrer Sinnesrausch der unterschiedlichstenTexturen, der die Vielfältigkeit der Landschaft...
10. August 2018
Unser Lebensweg windet sich wie diese romantische Blumenranke meist auf geschlungenen Pfaden nach oben; nicht geradeaus, aber stetig auf dem Weg zu einem Ziel. Innehalten und Mut fassen, Umwege zu beschreiten, um so das Ungesehene erkunden zu können. Nicht immer nach den schönsten und süßesten Früchten greifend, sondern auch die kleinen Kostbarkeiten am Wegesrand beachtend. Wer vermag im Voraus schon auszuschließen, dass diese Schlenker nicht eine lohnenswerte Bereicherung für unsere...
24. Juli 2018
Viele meiner Designideen entspringen einem Gefühl der Farben und Formen, oder einer Melodie, die sich vor meinem inneren Ohr abspielt und so als Wegweiser für die einzelnen Elemente einer Torte dient. Haargenaue Vorstellungen im Vorfeld meist weit gefehlt; ich lege einfach los und folge dem Rhythmus in mir. Die Melodie scheint in meine Hände zu fließen und lässt mich im spielerischen Tanz kreieren. Der Funke für diese Torte lag in einem flauschigen Meer aus Blumen, die sich romantisch und...

Mehr anzeigen